Viva Barca!

Montag, 28.09.2015

Hallo ihr lieben

Am Ende hat es mit dem Blogeintrag doch nicht mehr in der letzten Woche gereicht, weil mal wieder so viel los war..

Als ich Mittwoch in die Uni kam habe ich festgestellt, dass meine Pharmakologie Klausur doch erst am Montag stattfinden wird...Gut dass mir das mal wieder niemand gesagt hat (ANNABELLE WO BIST DU????), aber jetzt fühle ich mich wieder up to date und hatte dann eben Montag und Dienstag genug Stress um schon mal fleißig vorzulernen. Mit meinem Stundenplan hat sich leider immernoch nicht mehr ergeben, Oftalmologie werde ich hier wohl nicht mehr belegen können. Aber naja das Studium ist hier ja auch eher ein wenig alibimäßig (kleiner Seitenhieb an Papa, das ist natürlich ein schlechter Witz gewesen!!!) Ich habe diese Woche auch mal ein paar Spanierinnen aus meiner Klasse kennengelernt und war mit ihnen dann sofort am Donnerstag am Strand und später auf der Mediziner Semestereröffnungsparty! Sie sind wirklich sehr sehr nett und fand es absolut klasse auch mal ein paar Spanier aus der Uni kennenzulernen :)

Freitag war dann aber nix mit ausschlafen, denn um 13 Uhr ging es mit dem Bus nach BARCELONA!!! Ja genau, meine 5 deutschen Freundinnen und ich konnten es einfach kaum erwarten, Spanien mal etwas besser kennenzulernen. Zufällig (also das war echt nicht geplant!!) war Patrick auch genau zu der Zeit in Barcelona, sodass sich unsere Gruppe auf 7 erweitert hat. Freitag Abend haben wir dann ein wenig die Innenstadt erkundet und ein paar Bier getrunken. Erst Samstag ging es dann richtig mit Sightseeing los: Erst haben wir eine Free walking Tour von drei Stunden gemacht und anschließend waren Patrick und ich in der Sagrada Familia. Es war wirklich unglaublich schön und SO beeindruckend!!!Den Abend haben wir alle zusammen mit Brot und Dips auf einem der Statdberge Barcelonas verbracht, den Sonnenuntergang angeschaut und uns ein bisschen entspannt. Da ein Teil der Gruppe nach diesem Tag nicht mehr so wirklich in Partylaune war, haben wir unsere Nacht im Hostelgemeinschaftsraum mit Sangria, Circle of Death und Werwolf verbracht. Alles in allem deswegen eine sehr tolle und witzige Nacht, obwohl es natürlich wieder seehr spät wurde. Den Sonntag abend wir dementsprechend entspannr angehen lassen und haben uns eigentlich nur die Gaudí Häuser und den Park Güelll angeschaut. Gegen 19 Uhr sind Patrick und ich dann mit dem Zug nach Valencia, die anderen sind noch bis 22 Uhr geblieben (was ich wegen meiner Klausur heute nicht wollte)

Emma, Nicole, Laura, Anna und Tanja (von links nach rechts) im Hostel die Kathedrale bei Nacht

Heute habe ich dann endlich diese dumme Klausur geschrieben. Sie war chaotisch und merkwürdig und für jede falsch angekreuzte Frage hat man Minuspunkte bekommen. Aber alles in allem war ich glaube ich gar nicht soo schlecht. Und wenn doch dann passt das auch :D 

Patrick bleibt noch bis Freitag hier, ich werde euch weiter auf dem Laufenden halten :)

Liebe Grüße