Cordoba

Mittwoch, 09.12.2015

Hallo ihr lieben!
Was in der letzten Woche passiert ist: Viel gutes Essen, Strand, Kino, Mikrotheater und zwei Room escapes. Living the good life also :D

Am Sonntag bin ich dann morgens mit dem Zug nach Cordoba aufgebrochen, um mich mit Jessie und Elli (kenne ich aus meinem Sprachkurs) zu treffen. Die beiden haben über das lange Wochenende (hier in Spanien wurde gestern die Verfassung gefeiert) eine Andalusienreise gemacht und ich habe mich spontan dazu entschieden, zwei Tage in Cordoba zu ihnen zu stoßen. Wir hatten wirklich eine sehr sehr tolle Zeit!!! Cordoba ist eine unfassbar schöne Stadt, man merkt sehr stark den muslimischen und jüdischen Einfluss in den kleinen Gässchen. Ganz besonders beeindruckend war natürlich die Mezquita (eine RIESIGE Moschee mit einer katholischen Kathedrale in der Mitte), ich würde mich sogar tatsächlich dazu aus dem Fenster lehnen zu sagen, dass sie eine der schönste Bauwerke ist, die ich je gesehen habe! Neben viel Sightseeing haben wir aber natürlich auch die kulinarischen Vorzüge Cordobas genossen: Berenjenas con miel (Aubergine mit Honig) und Salmorejo (sowas ähnliches wie Gazpacho nur noch viel besser). Insgesamt wars ein richtig toller Trip, wir haben uns fabelhaft verstanden und ich hab die beiden richtig in mein Herz geschlossen :) (ich schreibe gerade nicht so ausfürhlich über den Trip weil ich etwas im Stress bin, am Freitag gehts ja schon wieder zum Brudi nach Cambridge ;))