Berichte von 12/2015

Cambridge, Klausur und Paris

Dienstag, 22.12.2015

Hallo ihr lieben

Quasi unmittelbar nach meinem Wochenende in Cordoba, von dem ich ja an einem Dienstag zurückgekommen bin, habe ich mich zum Brudi nach Cambridge auf den Weg gemacht! Da hab ich dann erst mal einen riesen Schock bekommen weil es einfach nie hell wurde!! Erst mal geht die Sonne natürlich früh unter, aber natürlich ist der Himmel auch am helligsten Tag immer immer bedeckt und grau in grau :D Trotzdem hatten wir eine sehr schöne Zeit! Natürlich haben wir zuerst mal einige Colleges besichtigt und einen Ausflug zu Brudis Boathouse gemacht um dann im Anschluss gediegen unseren Afternoon Tea mit scones, clotted cream und raspberry jam einzunehmen. Abends waren wir dann noch portugiesisches Hähnchen essen (Man kann in England wirklich aus alle möglichen verschiedenen Küchen auswählen, nur die englische ist ungefähr nie vertreten oder wenn doch noch unbezahlbarer als der Rest....) und im Kino. Alles schön britisch also :)

Den Samstag haben wir sehr langsam angehen lassen mit einem full english breakfast in der großen Halle von Brudis College. Danach haben wir nochmal ein bisschen die Stadt erkundet, man fühlt sich wirklich genau wie bei Harry Potter!! Die ganzen verschiedenen Colleges sind alle wirklich soo schön und ehrwürdig... 

Den Sonntag haben wir dann mit einigen Freunden in London verbracht. Erst waren wir im old operating theatre, ein ganz kleines, kuscheliges Museum mit einem Operationssaal der aus der Zeit vor der Anästhesie stammt. Danach mal wieder essen (diesmal französisch...) und dann in einem Room Escape! Wir hatten sehr sehr viel Spaß, vor allem in der FotoBox danach :D Zum Abschluss waren wir dann noch in Bricklane, einem richtigen Hipster Viertel mit tollen kleinen Lädchen und sehr sehr gutem Essen. 

In der Woche nach Cambridge hatte ich dann noch einem richtig Freizeit- und ein klein wenig Unistress (letzte Farmaklausur!!) und bin dann direkt jetzt am Freitag zu Annabelle nach Paris geflogen! Da hatten wir wirklich ein unglaublich tolles Wochenende :) :) Wir waren Libanesisch essen, auf einem kleinen Alternativen Markt mit Schmuck und Klamotten, in einer Andy Warhol Ausstellung, im Marais Falafel essen und natürlich ganz ordentlich feiern!! Neben all dem haben wir aber vor allem eins gemacht: Gequatscht, Gequasselt und Gelabert!!!Seit gestern bin ich jetzt wieder in Deutschland und werde hier auch bis zum 5.1 bleiben :)

Jetzt wünsch ich euch aber allen erst mal ganz ganz frohe Weihnachten!!

Cordoba

Mittwoch, 09.12.2015

Hallo ihr lieben!
Was in der letzten Woche passiert ist: Viel gutes Essen, Strand, Kino, Mikrotheater und zwei Room escapes. Living the good life also :D

Am Sonntag bin ich dann morgens mit dem Zug nach Cordoba aufgebrochen, um mich mit Jessie und Elli (kenne ich aus meinem Sprachkurs) zu treffen. Die beiden haben über das lange Wochenende (hier in Spanien wurde gestern die Verfassung gefeiert) eine Andalusienreise gemacht und ich habe mich spontan dazu entschieden, zwei Tage in Cordoba zu ihnen zu stoßen. Wir hatten wirklich eine sehr sehr tolle Zeit!!! Cordoba ist eine unfassbar schöne Stadt, man merkt sehr stark den muslimischen und jüdischen Einfluss in den kleinen Gässchen. Ganz besonders beeindruckend war natürlich die Mezquita (eine RIESIGE Moschee mit einer katholischen Kathedrale in der Mitte), ich würde mich sogar tatsächlich dazu aus dem Fenster lehnen zu sagen, dass sie eine der schönste Bauwerke ist, die ich je gesehen habe! Neben viel Sightseeing haben wir aber natürlich auch die kulinarischen Vorzüge Cordobas genossen: Berenjenas con miel (Aubergine mit Honig) und Salmorejo (sowas ähnliches wie Gazpacho nur noch viel besser). Insgesamt wars ein richtig toller Trip, wir haben uns fabelhaft verstanden und ich hab die beiden richtig in mein Herz geschlossen :) (ich schreibe gerade nicht so ausfürhlich über den Trip weil ich etwas im Stress bin, am Freitag gehts ja schon wieder zum Brudi nach Cambridge ;))