Berichte von 10/2015

Ibiza

Dienstag, 27.10.2015

Hallo ihr lieben

Erst einmal: VIELEN VIELEN HERZLICHEN DANK FÜR EURE TOLLEN GEBURTSAGSGRÜßE UND SUPER SÜßEN PÄCKCHEN!!!! Ich hab mich wirklich unfassbar darüber gefreut :) :) :) Ihr seid die besten!!!

Und jetzt zu unserem Trip: Unser traumhaftes Geburtstagswochenende hat schon am Donnerstag mit einem Abendessen im kleinen Kreise angefangen: Es gab leckere Falafelburger! Und dann wurde natürlich erst mal reingefeiert mit meiner WG und meinen Mädels!

Freitag ging es dann gleich morgens total übermüdet an den Flughafen und nach IBIZA!! Wir konnten es alle auch kaum glauben, aber um 12 Uhr waren wir da. Auf Ibiza!!!! Sind dann erst mal in unseren tolles Apartment DIREKT im Zentrum von Ibiza Stadt gezogen und haben uns in der Altstadt und am Hafen umgeschaut. Dabei haben wir eigentlich ungewollt einen wunderschönen Sonnenuntergang auf der Burg der Stadt erlebt. Traumhaft! Danach gings dann gleich weiter zum zweiten Geburtstagessen in einer sehr rustikales aber unfassbar leckeres spanisches Restaurant. Leider waren wir danach sooo voll dass wir nur noch nach Haus und ins Bett kugeln konnten :D

 

Eigentlich auch ganz gut so weil wir am nächsten Tag um halb sieben aufgestanden sind um mit der Fähre auf die benachbarte Insel Formentera überzusetzen. Vom Boot aus haben wir den wunderschönsten Sonnenaufgang gesehen, den man sich vorstellen kann (die Bilder sind wirklich ohne Filter fotografiert!!!!!!) Es war unglaublich schön...Auf Formentera haben wir uns ein Auto gemietet, einen kleinen süßen Fiat Panda, und haben unseren Roadtrip über die Insel gestartet. Wir waren an wunderschönen Aussichtspunkten und sogar im türkisen Wasser schwimmen (Obwohl es gar nicht mal so warm war... aber das hat uns natürlich nicht abgeschreckt!). Abends sind wir dann nur noch völlig erschöpft ins Bett gefallen. Übrigens wer sich jetzt fragt wieso wir nicht ordentlich im Pacha feiern waren: Es war Off Season auf Ibiza, die Discos waren also zum Teil geschlossen oder eben nur seeeehr schlecht besucht...Muss man wohl im Sommer wiederkommen ;)

Am Sonntag haben wir uns auf Ibiza selbst auch ein Auto gemietet und die halbe Insel nach den tollsten Stränden und Landschaften abgefahren. Auch hier war es wieder sooo schön!! Der Montag war dann eher entspannt, da wir ja um 17 Uhr schon wieder nach Valencia fliegen mussten. 

Insgesamt also ein wirklich traumhafter Geburtstagstrip!!!

Kultur pur

Montag, 19.10.2015

Hola todos

Nachdem Mama und Papa weg waren hab ich mir mal eine entspannte Woche gemacht: Dienstag war ich mit einigen Freunden in einr Weinbar Mistela probieren, einen spanischen sehr sehr süßen Wein (schmeckt wirklich sehr gut, auch wenn ihr wisst dass ich Wein ja normalerweise nicht so mag...). Den Rest der Woche habe ich mit chillen und natürlich feiern verbracht ;) Das Wochenende hingegen war wieder sehr spannend: In meinem Viertel fand an zwei Tagen ein Kuns- und Kulturfestival statt. In allen möglichen Bars, normalen Wohnhäusern, in Geschäften oder auf der Straße waren Ausstellungen und Bühnen aufgebaut um sich Tänze, Poesie oder Theater anzuschauen. Samstag war ich dann da auch mit zwei Freundinnen aus meiner Klasse, wir haben mehrere Tanzaufführungen gesehen und eine musikalisch-poetische Perfomance (ja das hieß so und es war mehr als merkwürdig, die Darsteller müssen irgendetwas sehr starkes gekifft haben :D :D). Danach bin ich mit meiner Gruppe aus deutschen Mädels bei unseren südamerikanischen Freundinnnen zum Essen eingeladen gewesen. Es war sehr sehr sehr lecker und wir hatten wahnsinnig viel Spaß

merkwürdige Show...

Sonntag war dann tatsächlich nochmal so gutes Wetter, dass wir an den Strand konnten, mit Bikini in der Sonne lagen und im Meer schwimmen waren. und das Mitte Oktober!!! Traumhaft, man könnte tatsächlich nicht besser leben :) Später war ich dann nochmal mit meinem Tandem auf dem Kulturfestival, wir haben eine extrem amüsante Fakirschow gesehen, einige sehr beeindruckende Graffitis und haben einem Schamenen gelauscht, der lehrreiche und witzige Geschichten über Karma und so weiter erzählt hat (dieses Viertel ist so verrückt, wo bitte kam dieser Schamane plötzlich her?!?) 

der Schamane!

Eine etwas entspanntere Woche also!

Umso spannender wird aber dann die nächste, denn über meinen Geburtstag geht es ab nach IBIZA!!!! Man darf gespannt sein wie das so wird :O

ich hoffe es geht euch allen gut!

 

Besuch aus Deutschland

Mittwoch, 14.10.2015

Hallo ihr lieben

Am letzten Wochenende ist wieder viel passiert! Hier in Spanien fielen gleich zwei Feiertage um das Wochende rum, sodass ich Donnerstag bis inklusive Montag komplett frei hatte! Am Donnerstag war ich deswegen schon ab 16 Uhr mit zwei Freundinnen aus meiner Klasse auf einer Medizinerparty, die den ganzen Tag und die halbe Nacht ging. Eigentlich hätte das ganze Open Air stattfinden sollen, aber leider hat es den kompletten Tag geschifft (ja, sowas gibt es hier tatsächlich auch....), sodass wir uns unter kleine Regenschutzvorrichtungen quetschen mussten und trotzdem relativ nass wurden :D Aber das ganze hat der Party keinen Abbruch getan :)

Freitag kamen dann gegen Abend Mama und Papa zu Besuch. Natürlich haben wir das gebührend bei Tapas und Wein in zwei süßen Bars bei mir um die Ecke gefeiert! Der nächste Tag ging dann irgendwie viel zu früh los: wir hatten nämlich ein Room Escape gebucht!! Das ganze hat mal wieder wahnsinnig viel Spaß gemacht, auch wenn es wesentlich schwerer als erwartet war. Natürlich haben wir es aber trotzdem rausgeschafft (diesmal zwar mit 58 min aber geschafft ist geschafft!) Den Rest des Tages haben wir mit hauptsächlich zwei Dingen verbracht: Essen/Trinken und Sightseeing! Wir waren wirklich den kompletten Tag auf den Beinen und haben von der Altstadt über die Stadt der Wissenschaften und Künste bis hin zum Strand und Hafen alle wichtigen Ecken von Valencia gesehen. Und am Abend gab es dann natürlich wieder ein leckeres Essen ;)

Der Sonntag war dann etwas entspannter, wir haben eigentlich den ganzen Vormittag in einer süßen Markthalle in verschiedenen Cafés gesessen. Dann mussten die beiden aber leider schon wieder abreisen...Insgesamt ein sehr schönes und erlebnisreiches Wochenende :) (Am Montag war ich so dermassen heisser vom ganzen Gequatsche, dass ich kaum ein Wort rausbekommen habe :D)

Liebe Grüße an euch alle!

La vida bohemia

Donnerstag, 08.10.2015

Hallo ihr lieben

Am Freitag nachdem Patrick abgeflogen war, habe ich mich mit meinem Tandempartner getroffen, um das Hipsterviertel der Stadt zu erkunden. Hier haben sich in den letzten Jahren viele Künstler niedergelassen und dementsprechend viel gab es dort auch zu sehen. Wir waren im Laufe des Nachmittags nicht in einer, nicht im zwei, sondern in DREI Ausstellungen!! Und eine war witziger als die andre: Die erste bestand aus Kollagen einer einzigen Künstlerin zum Thema Metalle. Wenig speziell aber trotzdem ganz cool. Die zweite war schon eher nach meinem Geschmack: ein kleiner, super schön eingerichteter Raum mit Fotografien und Bildern mit Siebdruck Technik an der Wand. Außerdem haben zwei sehr hip aussehende DJs gute Indie Musik aufgelegt (BRUDI: ARCADE FIRE) und es gab so viel valencianisches Bier wie man wollte (eine besonders trendige Marke, da das Bier mit Salzwasser gemacht wird; deswegen ist das ganze normal sündhaft teuer) Die dritte Ausstellung wirkte erst recht langweilig: ein langer Gang in dem überall zerknülltes Zeitungspapier auf dem Boden lag mit unspektakukären Fotos an der Wand. Aber während wir so durch den Raum schlenderten ging plötzlich das Licht aus und ein junger Typ mit einem Korsett und einem Rock aus Plastik hat plötzlich angefangen einen abgefahren Tanz aufzuführen. Es war gleichzeitig unfassbar gruselig und zum schreien komisch!!! Auf jeden Fall eine wirklich interessante Erfahrung! Danach haben wir uns an Tapas gütlich getan und uns dann mit meinen Freundinnen getroffen um ordentlich feiern zu gehen. So ordentlich sogar, dass wir am Ende lang genug wach waren, um den Sonnenaufgang über dem Meer zu bewundern!!! Es war wirklich ein absolut magisches Erlebnis!! 

  

Man würde meinen dass ich den Samstag dementsprechend lange im Bett verbracht habe, aber mit nichten! Die soziale Verplichtung hat gerufen und es ging quasi sofort mit einem großen Picknick weiter. Und natürlich wollten wir abends noch einmal weggehen. Geschafft haben wirs dann allerdings nur bis zur nächsten Bar und sind recht früh völlig ermattet in unsre Betten gefallen. Den Sonntag habe ich dann allerdings schon wirklich von morgens bis abends im Bett verbracht :D :D richtig schön Spanisch!!

Am Montag fing dann mein Praktikum auf der Dermatologie hier in der Uniklinik an. Nett in sofern, da ich als pünktliche Deutsche als erste Studentin auf der Station war und deswegen entscheiden konnte, ob ich nicht vielleicht doch lieber in den OP möchte...Was ich natürlich sofort gemacht habe!! Es war wirklich sehr sehr interessant zu sehen und ich hab viel gelernt über Leberflecken und Hautnähte :D 

Auch Dienstag war ich wieder im Krankenhaus (unter anderem denn ich hatte an dem Tag gefühlt auch noch 100 Seminare und Kurse) und habe mich abends dann mit meinen 5 deutschen Freundinnen getroffen, um für unsere 3 kolumbianschen und chilenischen Freundinnen Bratkartoffeln mit Firkadellen und Apple Crumble als Nachtisch zu kochen. Ein sehr sehr heiterer Abend :)

Jetzt ist Donnerstag und ich freue mich schon auf morgen, wenn Mama und Papa zu Besuch kommen :)

Liebe Grüße!

 

Patrick

Samstag, 03.10.2015

Hallo ihr lieben

Die letzte Woche ist wie im Flug vorbei gegangen! Patrick und ich haben wirklich 100 coole Sachen gemacht :) Am Dienstag sind wir gleich nach der Uni zur Stadt der Wissenschaften und Künste gegangen und haben dem Oceanografico (angeblich das größte Aquarium Europas) einen Besuch abgestattet. Es war wirklich wahnsinnig toll, wir waren länger als 5 Stunden dort und haben uns keine Sekunde gelangweilt! Von Walrossen über Haie bis zur Delphinshow war wirklich alles dabei! Und auch größere Tiere wie Belugas konnte man sich anschauen. Außerdem gab es bei den unterschiedlichen Becken auch immer sehr Informatives zu den Umweltbedingungen der freilebenden Tiere zu lesen und auch sehr viel zum Thema Klimawandel und Verschmutzung der Meere. 

Auch am Mittwoch haben wir wieder einiges gemacht: Zuerst waren wir zusammen auf einer Free walking tour durch die Altstadt von Valencia. Die war mal wieder sehr sehr interessant und auch ich hab wieder viel neues gelernt! Danach haben wir zusammen mit einer Kommilitonin ein Room escape gemacht!! Das war soo lustig und hat wirklich super viel Spaß gemacht! Wir haben es dann am Ende auch ganz ohne Tips in 51 Minuten rausgeschafft :) Am Abend habe ich Patrick erst mein Wohnviertel gezeigt, dann waren wir Tapas essen und später noch mit ein paar Freunden was trinken.

Am Donnerstag habe ich mich leider erst einmal den ganzen Morgen mit der Uni rumschlagen müssen, es war schon wieder unfassbar frustrierend und schwer zu ertragen, die chaotische Organisation zu erleben! Am Ende haben sich allerdings alle Strapazen gelohnt, denn ich habe jetzt wirklich alle Fächer bekommen, die ich schon seit 4 Wochen will :D Also hat sich wenigstens das gelohnt. Danach sind wir nochmal in die Stadt der Wissenschaften und Künste gefahren, diesmal haben wir uns aber das Naturwissenschaftsmuseum angeschaut: Es gab viele Experimente zum Thema Physik und sogar einen Brutkasten, in dem man Küken beim Schlüpfen zusehen konnte! Zum Abschluss des Tages waren wir am Strand und haben den Sonnenuntergang genossen. Der ist zwar nicht über dem Meer, aber ehrlich gesagt fand ich das sogar richtig toll! Ihr seht ja selbst was dabei für wahnsinnige Bilder entstanden sind!

Leider musste Patrick Freitag mittag schon wieder abreisen..Es war wirklich eine sehr tolle Woche!

Ich hoffe es geht auch allen gut!!